Spatenstich für 14 rollstuhlgerechte Apartments in Lingen

Die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung baut am Langschmidtsweg in Lingen für rund 2,8 Millionen Euro ein rollstuhlgerechtes Wohnheim.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Alloheim entsteht 2019 ein komplett rollstuhlgerechtes Haus mit 14 Apartments und einer Wohngruppe für acht Personen.

Betreiber der Einrichtung soll das Christophorus-Werk Lingen werden, so dessen Geschäftsführer Georg Kruse. Seiner Meinung nach geht es dabei nicht um eine Ausweitung der Kapazitäten, sondern vielmehr um eine Steigerung der Qualität und um die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. In erster Linie sollen in dem neuen Haus Wohnplätze für die Klienten des Christophorus- Werk mit ambulanter Betreuung entstehen.

Finanziert wird die Einrichtung von der Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung aus Osnabrück. Für die Stiftungsvorsitzende Brigitte Coppenrath setzt das Haus ein Zeichen für Inklusion, für ein Miteinander in Respekt und Würde.

Einen ausführlichen Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung finden Sie unter diesem Link.

Foto: Unsplash