Wie Brigitte Coppenrath Existenzgründern Mut macht

Die Osnabrücker Unternehmerin Brigitte Coppenrath hat vor eineinhalb Jahr eine Stiftung ins Leben gerufen, die klugen Köpfen und mutigen Existenzgründern in der Region eine Starthilfe gibt. Es kommt etwas ins Rollen.

Die “Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung”  gehört mit einem Stammkapital von zehn Millionen Euro zu den größten in Niedersachsen. Sie wolle Menschen eine Förderung zukommen lassen, die sich in unserer Region selbstständig machen wollen, denen aber die finanzielle Grundlage fehle, sagte Brigitte Coppenrath bei der Gründung im vergangenen Jahr. Dabei ließ sie die Zuhörer einen Moment tief in ihre Seele blicken: Sie wisse aus der eigenen Geschichte sehr genau, was es bedeute, ein Unternehmen zu gründen.

„Der unternehmerische Erfolg meines Mannes mit seinem Team wäre nicht möglich gewesen, hätten wir nicht vor langen Jahren gemeinsam den Sprung ins kalte Wasser gewagt. Wir haben seinerzeit unser Haus verkauft und alles auf eine Karte gesetzt.“

Einen ausführlichen Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung finden Sie unter diesem Link.

Foto: Gert Westdörp